Die Schwimmschule Roth bildet Ihre Kinder in vielen verschiedenen Schwimmkursen aus. Somit kann Ihr Kind auch in der Gruppe individuell gefördert werden. Um einen Überblick über das Kinderschwimmen und die Ausbildung zu haben, haben wir hier alle Kursstufen aufgelistet und weitere Informationen sowie Impressionen für Sie bereitgestellt

Kursstufen im Überblick

Für mehr Informationen können die auf die einzelnen Stufen in der Liste klicken.

Stufe 1: Pinguine

Verspielte Pinguinkinder (4-5 Jahre)

Toben und Tollen im Wasser ohne Angst!

Gründliche Wassergewöhnung, Tauchen, Gleiten, Springen und erste Schwimmbewegungen ohne Hilfe der Eltern.

Ziel: Angstfreies Bewegen im Wasser, Tauchschwimmen ohne Hilfsmittel


Pinguin

 Prüfungsinhalt:

• Froschbeinschlag in Bauch- und Rückenlage mit Schwimmhilfe

• Sprung vom Beckenrand

• Unterwasser-Karussell im Sitzen ohne Schwimmhilfe

• Unterwasser-Spaziergang im stehtiefen Wasser

Stufe 2: Frösche

FROSCHKURS (5-6 und 6-8 Jahre)

Bewegen im Wasser ist gesund, fördert richtiges Atmen und beugt Haltungsschäden vor!
Gründliche Wassergewöhnung, Tauchen, Gleiten, Spielen, Springen und Üben erster Schwimmbewegungen in Bauch- und Rückenlage.

Ziel: 2-3m Schwimmen ohne Hilfsmittel


Froschkurs

 Prüfungsinhalt:

• Sprung vom Beckenrand in tiefes Wasser

• Bauchpfeil: Gleiten in Bauchlage mit Tauchen

• Brustschwimmen ohne Schwimmhilfe

Stufe 3: Seepferdchen

SEEPFERDCHEN-KURS

Seepferdchen

Es besteht die Möglichkeit, innerhalb dieses Kurses die „Seepferdchenprüfung“ (25m Schwimmen) abzulegen.

Voraussetzung ist eine gute Wassergewöhnung!


seepferdchen kind


Prüfungsinhalt:

• 25 m Schwimmen

• Sprung vom Beckenrand

• Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser

Stufe 4: Delphine

DELPHINKURS

delphin abzeichen

Schwerpunkt in diesem Kurs ist die Gesündeste aller Schwimmarten: das Rückenkraulschwimmen.

Weitere Inhalte sind Flossenschwimmen, Startsprünge, Verbessern der Schwimmtechnik und der Ausdauer.

Voraussetzung ist die Seepferdchenprüfung.


Delphin

 Prüfungsinhalt:

• 50 m Schwimmen, wechselweise in Bauch- und Rückenlage

• Startsprung vom Beckenrand

• Purzelbaum im Wasser

• Zappelhandstand im Wasser

Stufe 5: Seeräuber

seeräuber abzeichen

Schwimmen ist eine der gesündesten Sportarten, da es auf gelenkschonende Weise die gesamte Muskulatur kräftigt und die Ausdauer trainiert.

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit Kraul- und Delphinschwimmen und dem Verfeinern der restlichen Schwimmtechniken.

Das Schwimmabzeichen „Seeräuber“ kann in diesem Kurs erworben werden (u.a. 100m Brustschwimmen).


seeräuber

 Prüfungsinhalt:

• 100 m technikgerechtes Brustschwimmen

• 5 m Streckentauchen mit anschließendem Herausholen eines Gegenstandes aus mindestens 1 m Wassertiefe

Stufe 6: Freischwimmer

FREISCHWIMMER-KURS

Hier kann das Freischwimmer-Abzeichen erworben werden.

Schwimmtechniken, Kraft und Ausdauer werden weiter verbessert.


freischwimmer

 

Prüfungsinhalt:

• Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten

• einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes

• Sprung vom 1 m-Brett oder Startsprung

• Kenntnis von Baderegeln

Stufe 7: Fahrtenschwimmer

FAHRTENSCHWIMMER-KURS

Ziel dieses Kurses ist das Fahrtenschwimmer-Abzeichen. Weitere Kursinhalte sind – neben dem Verfeinern der Schwimmtechniken – Inhalte aus dem Rettungsschwimmen sowie Steigerung von Kraft und Ausdauer.


 

Prüfungsinhalt:

• Startsprung und mindestens 400m Schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 m in Bauch- und
100 m in Rückenlage

• zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes

• 10 m Streckentauchen

• Sprung vom 3 m-Brett

• Kenntnis von Baderegeln und Selbstrettung

Stufe 8: Leistungsschwimmer

LEISTUNGSSCHWIMMER-KURS

Wir trainieren für da Leistungsschwimmer-Abzeichen.

Sportliches Schwimmen tritt in den Vordergrund.


 

Prüfungsinhalt:

• 600 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten

• 50 m Brustschwimmen in höchstens 70 Sekunden

• 25 m Kraulschwimmen

• 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder

• 50 m Rückenkraulschwimmen

• 15 m Streckentauchen

• Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von 3 kleinen Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa zwei Metern innerhalb von 3 Minuten in höchstens 3 Tauchversuchen

• Sprung vom 3 m-Brett

• 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen

• Nachweis folgender Kenntnisse:
   – Baderegeln
   – Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung und einfache Fremdrettung)

Mutter/Vater-Kind Schwimmen (2-4 Jahre)

mutter vater kind schwimmen

Tauchen, Gleiten, Paddeln, Springen und Gleichgewichtsübungen verstärken die Atmung und kräftigen die Muskulatur. Spielerische Übungen sollen die Kinder zum freudigen Umgang mit dem nassen Element anleiten. Erfahrungen in der Gruppe fördern die Persönlichkeitsentwicklung und das „Miteinander“. Das jeweilige Elternteil gibt Hilfestellung und unterstützt die Lernerfolge des Kindes.

Individualtraining

Individuell abgestimmtes Einzeltraining.

Ort und Termin nach Absprache.