Babyschwimmen (4-18 Monate)

Frühzeitiges Bewegen im Wasser wirkt sich positiv auf die zu entwickelnden motorischen und geistigen Fähigkeiten des Kindes aus. Wir nutzen Bewegungsanreize, die nur das Wasser bietet, zur Ausdehnung des kindlichen Aktionsradius, zur Kräftigung der Rückenmuskulatur, zur Ausprägung des Gleichgewichtssinns, zur Vorbeugung von Haltungsschäden und zur Erhaltung der im Mutterleib gewonnenen Reflexe (Tauchreflex). Die Kinder erhalten einen deutlichen Entwicklungsvorsprung.

Wir bieten für Babies ab 4 Monaten Grundkurse und danach Aufbaukurse an:

  • Grundkurs (ab 4 Monaten)

Wassergewöhnung, Gymnastik zur Streckung der Wirbelsäule, Ausbildung der Haltemuskulatur, Reaktionsschulung, Entwicklung des Gleichgewichtssinns und Anregung zur Eigenbewegung.
Weitere Inhalte sind freies Bewegen der Kinder mit Auftriebshilfe (Gleiten, Stützen, Hangeln und Klettern).

  • Aufbaukurs

Der Aktionsradius der Kinder erweitert sich, das „passive Bewegtwerden“ tritt mehr und mehr in den Hintergrund.